Schlagworte Überwachung

Date: 12. August 2009
Cate: Code

Ilija Trojanow und Juli Zeh veröffentlichen Angriff auf die Freiheit

Angriff auf die Freiheit

Angriff auf die Freiheit

Trojanow und Zeh haben gemeinsam ein Buch geschrieben, was ab nächste Woche im Buchhandel zu erhalten ist. Beide Autoren sind engagierte und glaubwürdige Schriftsteller, die durchaus nicht nur literarisch, sondern auch gewaltfreien Widerstand gegenüber den Gesetzgebern und den landläufigen Vorurteilen ausüben.

So hat Juli Zeh Verfassungsbeschwerde gegen Fingerabdrücke in Reisepässen eingelegt und arbeitet seit Jahren an einem neuen Staatsrecht für die Bundesrepublik. Siehe den Blogartikel aus dem Monat Juni 2006: Demokratie ohne Parteien. Website juli-zeh.de

Ilija Trojanow schreibt in seinen Büchern vor allem über andere Länder, um für Verständnis und Toleranz anderer Kulturen und Weltbilder zu werben. Bei Büchergilde ist er Herausgeber der Reihe Weltlese – Lesereisen ins Unbekannte. Seine Website finden Sie unter ilija-trojanow.de
Lesen Sie weiter »

Date: 02. Februar 2008
Cate: Code

Beunruhigende Meldungen nicht nur für Großkonzerne mit ausgelagerter Buchhaltung in Indien

Vielleicht haben Sie ja auch gehört, dass das Internet Richtung Naher Osten und Indien gestört ist. Auffallend, dass vermutlich gleich vier Kabelverbindungen defekt sind und bspw. Iran völlig vom Internet getrennt ist.

Ja, und die zivile Satellitenübertragung ist seit gestern auch eingeschränkt. Der wichtige Satellitenabschnitt der so genannten Region 4 ist – wie das so schön in der Fachsprache heißt – allokiert, das heißt, für den allgemeinen Internet-Verkehr gesperrt. Da liegt der Verdacht nahe, dass das amerikanische Militär, das ja über Region 4 die Oberhoheit hat, ähnlich wie zu Zeiten des Irak-Kriegs, diese Satellitenkapazitäten für die eigenen Internet-Übertragung zwischen europäischen und asiatischen Militärstandorten nutzt.
DLF, Offline im Nahen Osten, 02.02.2008

Diese Meldungen beunruhigen mich. Denn hier wird sehr deutlich, dass die modernen Kommunikationsmöglichkeiten nicht nur zu friedlichen Zwecken erfunden, verwendet und eingesetzt werden. Und vor allem, dass mensch ohne diese blind und auf eine gewisse Art und Weise auch hilflos ist.