Schlagworte Plugin

Date: 26. April 2013
Cate: Code

WordPress und Sicherheit

WordPress ist ein sehr verbreitetes Blog- bzw. CMS-System, gerade deshalb wird es für „böse Jungs“ eine immer beliebtere Spielwiese. Platzhirsche haben ein schweres Leben. 😉

Generell gilt: Es gibt kein wirklich sicheres System. Das gilt auch für TYPO3 und Co.
Je komplexer die Installation, insbesondere Theme samt und besonders der eingesetzten Plugins, umso unsicherer wird’s.

Sicherheit ist bei vielen WP-Projekten nicht (immer) gegeben. Das ist kritisch, denn wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, dann sind die Kosten und der Schaden bedeutend höher. Nicht alles Sicherheitsgedöns wird nämlich vom Hoster abgedeckt. Für die (CMS-)Installationen, deren Pflege und Aktualisierung ist der Kunde selbst verantwortlich.

Eine gewisse Sicherheit ist also nur gewährleistet, wenn SQL- und PHP-Version und WordPress samt Plugins und verwendetem Theme auf aktuellen Stand sind.
Hilfreich ist auch eine regelmäßige Sicherung via FTP (wp-config.php und Ordner wp-content) und WP-Export-Datei, die als XML gespeichert wird und alle Beiträge, Seiten, Kommentare, Benutzerdefinierte Felder, Kategorien, Tags, Navigationsmenüs und benutzerdefinierte Inhaltstypen umfasst.
Eine Sicherung der SQL-DB via phpMyAdmin ist auch ratsam.
Im Prinzip kann man alles selbst machen oder mit dem Dienstleister eine Sicherheitsroutine nach Bedarf vereinbaren.

Einige Linktipps:
wordpress-buch.bueltge.de
codex.wordpress.org
t3n.de
elmastudio.de

Date: 01. Juli 2010
Cate: Code

Theme und Plugins im Beta-Stadium

Eisbach

Ich wünsche mir einen Eisbach unterm Schreibtisch

So kann’s kommen! Lifestream im Betastadium installiert und prompt geht gar nichts mehr. Angeblich sei das Theme nicht valide. So habe ich heute einige Tests gemacht und nun beschlossen: Es geht jetzt erst mal ohne Lifestream.

Ich habe nämlich bei diesen Hitzegraden überhaupt keine Lust tausende Zeilen Code in einem WordPress-Plugin auf Mist zu checken, der mir zunächst einen internen Serverfehler und dann einen Haufen Warnmeldungen serviert. Plugins sind die unbekannte Variable bei WordPress. Das kann gut gehen und das kann eben auch mal schief laufen. Genau das ist jetzt bei Lifestream der Fall und bestätigt meine Skepsis gegenüber Plugins. Die Kritikerin in mir wusste es schon immer. 😉
Anders formuliert: Wenn es kühler wird, lasse ich mir eine andere Lösung einfallen. Aber jetzt nicht!

Augenblicklich wünsche ich mir einen Eisbach unterm Schreibtisch und einen automatischen Türöffner für meinen Hund Saladin, der völlig unentschlossen ist, ob es draussen oder drinnen kühler sei. Das kann aber auch an seinem Alter liegen. Aufgrund meiner Erfahrung gehe ich mittlerweile davon aus, dass Hunde über 12 Jahren einfach so gut ihren Menschen kennen, dass sie ihn um die Pfote wickeln. »Hey, ich bin ein alter Hund. Tu mal was für mich!« 🙂

Postscriptum: Christian Wulff als Bundespräsidenten hebt auch nicht meine Stimmung. 🙁