Schlagworte Behörden

Date: 23. Juni 2008
Cate: Code

Der sorglose Umgang mit Daten bei Einwohnermeldeämtern

Es ist der Mega-GAU für die Datensicherheit in Deutschland. Nach Recherchen von report MÜNCHEN in vielen deutschen Einwohnermeldeämtern der Zugriff auf sensible Daten problemlos möglich. Persönliche Daten konnten abgerufen, verschickt oder extern gespeichert werden, ohne dass die Betroffenen oder die zuständigen Ämter davon wussten.

Der heutige report München lohnt sich nach obigen Zitat. Da ist Identitätsdiebstahl Tür und Tor geöffnet. Wann wird endlich mal klar, dass 1. der Fehler zumeist vor dem Monitor zu finden ist, 2. das Sparen auch teuer sein kann, 3. wichtige Datenbanken offline sein sollten und 4. Datenschutz in Deutschland wirklich auf dem Zahnfleisch geht. Eine Zentralisierung von Daten ist übrigens ebenfalls abzulehnen. Damit nehme ich diese Forderung von Irrwitzigen vorweg, denn bei einer Zentralisierung wäre Identitätsdiebstahl neben anderen Szenarien noch einfacher.

Date: 19. April 2008
Cate: Code

Datenschlamperei auch im deutschen Innenministerium

Mit der folgenden Meldung wäre auch die Unfehlbarkeit deutscher Behörden nun ad acta gelegt.

Beim Verlust hunderter Computer und Mobiltelefone der Bundesbehörden sind auch sensible Daten abhanden gekommen. Dies geht aus einer Stellungnahme des Innenministeriums auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Carl-Ludwig Thiele hervor. Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende bezeichnete es als „Skandal“, dass der Datenverlust erst durch seine Anfrage öffentlich geworden ist.

Mehr Details gibt es bei der Tagesschau unter Innenministerium räumt Verlust sensibler Daten ein. Es bleiben Fragen offen: Wer hat diese hochsensiblen Daten jetzt?
Und vor allem: Ist mit diesen Daten Identitätsdiebstahl möglich?

Ich halte mittlerweile den deutschen Datenschutz für eine Farce und das nicht nur wegen LIDL, sondern auch durch den immer weiter um sich greifenden behördlichen Missbrauch (ARGE), der einhergeht mit einer unglaublichen Schlamperei. Gefährlich auch für alle Naiven, die denken: Ich habe nichts zu verbergen.