Literarischer Reiseführer Rheinland-Pfalz

Der Literarische Reiseführer Rheinland-Pfalz führt hin zu den Autoren und ihren Werken, an die Geburts- und Wohnorte der Schriftsteller, an die Schauplätze der Sagen und Geschichten, der Erzählungen und Romane, die in Rheinland-Pfalz entstanden oder hier angesiedelt sind.

Der Reiseführer ist ein Projekt des LiteraturBüro Mainz e.V. für Rheinland-Pfalz im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz.

Literarischer Reiseführer

Literarischer Reiseführer

Er soll die literarische Kultur in Rheinland-Pfalz fördern. Die Website basiert auf dem Buch und der CD-Rom Literarischer Reiseführer Rheinland-Pfalz, das 2001 bei Brandes und Apsel veröffentlicht wurde.

Der Literarische Reiseführer Rheinland-Pfalz ist nach sieben literarischen Regionen, vierzig aufgeführten Autoren und 259 Orten aufgeteilt. Interessanter Einstieg für alle, die einen Kurztrip planen und ein wenig Kultur mitnehmen wollen.

Ab und zu findet man Perlen wie etwa, dass der amerikanische Schriftsteller Charles Bukowski (1920-1994) in Andernach geboren wurde oder was Ernest Hemingway über die Eifel schrieb: Es war kalt, es goss, ein halber Sturm wehte, und vor uns lagen wie eine Mauer die schwarzen Forsten der Schnee-Eifel, wo die Drachen hausten.

Hugo Ball, ein Mitgründer der Dada-Bewegung sagte über die Pfalz einmal:
Wenn man das Unglück hat, in der Pfalz geboren zu sein, dann muss man immer im Wald herumlaufen.
Doch denke ich, dass dies ihn zu seinen Lautgedichten inspirierte.

Buchtipp
Literarischer Reiseführer Rheinland-Pfalz
Josef Zierden (Hrsg.)
Paperback – 552 S., Fotos, Karten, 1 CD-ROM – 1. Aufl. 2001
25,00 € – ISBN 3-86099-483-2

Schreiben Sie Ihre Meinung