02. Dezember 2007
Code
 
Tags: , , ,  


Überwachungskameras beeinflussen das Verhalten

Auf Danisch.de berichtet Hadmut Danisch über seine Erfahrungen und Gedanken u.a. über IT, Sicherheit und Uberwachungskameras etwa wie hier:

Überwachungskameras beeinflussen das Verhalten. Das ist ja deren erklärter Zweck. Es gibt positive Aspekte, unbestreitbar. Aber es gibt auch sehr negative, die wir noch nicht kennen und nicht abschätzen können. Wenn wir es merken, könnte es zu spät sein.
Ich merke schon nach wenigen Tagen, wie Big Brother so ganz unterschwellig mein Verhalten verändert. Dabei bin ich gar keiner von den Kriminellen, von denen die Politiker immer sagen, daß sich die Kameras selbstverständlich nur gegen die richten.

Aber wie heißt es so schön (auch in England): Wer nichts zu verbergen hat, der habe auch nichts zu befürchten.

Das könnte sich als ganz schlimmer Irrtum erweisen. Vielleicht sollten wir uns davor fürchten, nichts mehr zu verbergen zu haben.

Lesenswert!

Schreiben Sie Ihre Meinung