Der Deutsche Hörbuchpreis 2008 :: Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!

Der Deutsche Hörbuchpreis 2008 wird gerade im WDR gezeigt. Gefallen hat mir Günther Eich Träume. Im ZUM-Wiki fand ich folgende Zeilen Eichs:

Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftigt sind!
Seid mißtrauisch gegen die Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen!
Wacht darüber, daß eure Herzen nicht leer sind, wenn mit der Leere eurer Herzen gerechnet wird!
Tut das Unnütze, singt die Lieder, die man aus eurem Mund nicht erwartet!
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!
Günter Eich: Träume (1950), in: Günter Eich, Fünfzehn Hörspiele, Frankfurt 1981, S. 88

2 Meinungen

    [...] hat eben auf dieses Zitat aus einem Hörspiel von Günther Eich aufmerksam gemacht und das möchte ich hier einfach mal so unkommentiert [...]

    1M

    [...] hat eben auf dieses Zitat aus einem Hörspiel von Günther Eich aufmerksam gemacht und das möchte ich hier einfach mal so unkommentiert [...]

    2M

Schreiben Sie Ihre Meinung